peter rübsam

»Faltung«, 1982
Bentheimer Sandstein,
260 x 130 x 130 cm

Standort: Frenswegen, am Parkplatz Klosterstraße

peter rübsam

peter rübsam (*1941, Nümbrecht)
Rübsam lernte bereits als Siebzehnjähriger das Steinmetzhandwerk und arbeitete als Bildhauer dann sowohl mit Stein als auch mit Holz, Bronze oder Beton. Seine Arbeit mit diesen unterschiedlichen Arbeiten verbindet aber ein grundlegendes Interesse an der Form, zu der alle inhaltlichen Bezüge nur das Beiwerk, den Vorwand abgeben. Dabei spielt auch die besondere Wirkung des Lichteinfalls eine wichtige Rolle. Neben Gruppenausstellungen in Darmstadt (1973) oder Düsseldorf (1977 und 1978) wurden ihm Einzelausstellungen u. a. in Köln (1974), München (1982) und Trier (1996) gewidmet. Rübsam lebt in Düsseldorf.

schließen

peter rübsam »Faltung«, 1982
peter rübsam