lawrence weiner

lawrence weiner

»Wegvloeien, met of zonder«, 1991
Farbe auf Plastica, 475 x 100 cm

Standort: Mariënberg, nordöstliche Fassadenseite des Bahnhofs

lawrence weiner (*1942, South Bronx/N.Y.)
Als ein Pionier der Konzeptkunst kreiert Weiner Skulpturen mit den Mitteln der Sprache. Bereits 1968 gelangte er zu der Überzeugung, dass ein Kunstwerk unabhängig von seiner künstlerischen Realisierung existiert. Seitdem konzipiert Weiner zahlreiche Werke, in denen primär die Sprache neben einer Vielfalt anderen Materials auftritt. Zahlreiche internationale Ausstellungen u. a. im Stedelijk Museum, Amsterdam (1989), im Portikus in Frankfurt a. M. (1989), bei den Wiener Festwochen (1991) oder auf der documenta 5, 6 und 7 (1972, 1977, 1982) machten ihn in aller Welt zu einer zentralen Figur der Gegenwartskunst. Der Künstler lebt in New York und Amsterdam.

schließen

lawrence weiner Große stehende Figur«, 1971
lawrence weiner